Covid 19 Sicherheitskonzept und Hygienemassnahmen

nach BAG und Coiffure Suisse für die

Teil- und praktischen Abschlussprüfungen 2020

 zum Schutz der Kandidaten/innen, Modelle und Experten/innen

______________________________________________________________________________

Folgende Massnahmen zum Schutz werden umgesetzt:

Sicherheit: Social Distancing

  • Verringerte Anzahl Absolventen pro Prüfung, von 20 auf max. 13 Kandidaten
  • Das erste Modell darf mit dem Kandidaten/in eintretDie weiteren Modelle warten jeweils im geräumigen Innenhof. Sie werden dort von den Kandidaten abgeholt
  • Händeschütteln und Umarmungen vermeiden
  • 2 Meter Abstand zwischen den Arbeitsplätzen werden eingehalten
  • Vermeiden, das Gesicht des Modells zu berühren
  • 2 Meter Abstand während der laufenden Arbeiten werden von den Experten eingehalten
  • Offerieren Sie Ihren Modellen keine Zeitschriften, Getränke oder Süssigkeiten. Die Modelle dürfen ihr eigenes Buch, Zeitschrift, Getränk oder Snack mitbringen
  • Jacken und Taschen von Kandidaten/innen und Modellen dürfen neben dem Arbeitsplatz verstaut werden

Hygiene: Hygienemasken, Handschuhe, Schutzumhänge,
Haushaltpapier/Kleenex für Desinfektionsmittel der Hände/
Flächen/Werkzeuge, Abfallsack

  • Kandidaten/innen, Modelle und Experten/innen:
  • Hände waschen und desinfizieren beim Eintreten in das Prüfungslokal, auch nach Modellwechsel und Mittagspause
  • Kandidaten, Modelle und Experten haben Schutzmasken zu tragen 
  • Betrieblich zusätzlich angewandte Schutzmassnahmen wie z.bsp. Plastikschürzen für Kandidat/in, Plexiglas-Visier, Einweghandtücher / Servietten werden an den Prüfungen erlaubt
  • Arbeitsinstrumente und Arbeitsplatz regelmässig nach jedem Modell desinfizieren
  • Viel angefasste Bereiche im Prüfungsraum (Türgriffe) und den Toiletten werden regelmässig desinfiziert
  • Praktische Arbeit mit Einweghandschuhen oder desinfizierten Händen oder mit desinfizierten Handschuhen ausführen
  • Mund, Nase oder Augen nach Möglichkeit nicht berühren
  • Einweg- oder waschbare Schutzumhänge und Tüechli verwenden und nach jedem Modell wechseln
  • Nehmen Sie einen eigenen Abfallsack mit, um Einwegmaterial rasch und sicher direkt am Arbeitsplatz zu entsorgen
  • Haut- und Haardiagnose, sowie Beratungsgespräche vorzugsweise mit einer Distanz von 2 Metern oder über den Spiegel führen
  • Falls das Diagnose- und/oder Beratungsgespräch nicht über den Spiegel geführt wird, ist beim Abstand von weniger als 2 Meter ein Plexiglasvisier zwingend
  • Die Experten/innen kontrollieren die Arbeiten am Modell mit Hygienemasken, Einweghandschuhen oder desinfizierten Händen

Hygienemasken, Handschuhe und Desinfektionsmittel werden für Kandidaten,
Modelle und Experten zur Verfügung gestellt.
Sie dürfen aber auch ihre eigenen Hygieneartikel mitbringen.

  • Die Zeitpläne und Merkblätter sind nach wie vor gültig.
  • Bereiten Sie alle Materialien und Werkzeuge vollständig vor und treffen Sie frühzeitig am Prüfungstag ein.
  • Instruieren Sie Ihre Modelle genau über dieses Sicherheitskonzept und die Hygienemassnahmen sowie den Standort des Prüfungslokals (Aus- und Weiterbildungszentrum AWZ, Schachenallee 29, 5000 Aarau).
  • Zeitliche Verzögerungen sind möglich um alle Hygienemassnahmen einzuhalten.

Danke für Ihren Beitrag zum Schutz aller Beteiligten und eine gute Vorbereitungszeit!

Download
Sicherheitskonzept QV 2020 coiffureSUISSE